Temp

318) Fear of Failure

Gestern habe ich ein sehr interessante Doku über die frühen Tage der Pandemie gesehen. Doch es geht mir hier nicht um das blöde Virus und ich werde auch diesbezüglich nichts kommentieren. Heute geht es mir eher um den Vorspann. Denn da lief ein großartiges Statement von Mike Ryan (WHO), welches man sich mal auch für andere … Weiterlesen 318) Fear of Failure

317) Da geh‘ ich schon mal in‘ Laden und dann …

Ich brauche drei verschiedene Dinge,Aus dem Elektronik -/ Computersegment,Hab‘ konkrete Ideen und Vorstellungen,Ist aber auch nicht super-kompliziert. Mache mich vorher schlau im Netz,Lese, suche, informiere mich,Will ja nicht ganz doof da stehen,Würde mir das gern mal anschauen,Mal anfassen, in die Hand nehmen,Denn das ist bei den Dingen essentiell,Ich würd‘s auch gern dort kaufen,Gleich von dort … Weiterlesen 317) Da geh‘ ich schon mal in‘ Laden und dann …

316) Von der Rolle – Teil 3

„Feel Spaß beim Putzen!“ versprach die Zeitungsbeilage neulich und stellte die neuesten Trends in der Wisch-und Saugtechnik vor.  Also so etwas mag ich ja, ganz besonders die Photos 😉 Bild 1: Ein Hipster in weißen Sneakers und hochgekrempelten Chinos steht am Fuße einer Holztreppe, hält einen Akku-Sauger in der rechten Hand und grinst. Gibt’sn da … Weiterlesen 316) Von der Rolle – Teil 3

315) Von Chips, Tickets und Radiergummis

Zum Wochenende eine nette Anekdote zum täglichen Krampf mit all dem Tech-Gedöns um uns herum 😉 Für den Großteil der Programme und Applikationen der Firma, brauche ich eine Chip-Karte, die ich in meinen Rechner stecke. Seit ein paar Tagen zickte diese Prozedur etwas herum, aber mit etwas Streicheln und An/Aus-Coaching, konnte ich den Mechanismus zur … Weiterlesen 315) Von Chips, Tickets und Radiergummis

314) Corona-Lektionen 118

Macht’n der Virus eigentlich so?, mag man ab und zu denken. Tja, sieht so aus, als würde er sich in die Sommerpause verabschieden. Der Anteil der Maskenträger im Supermarkt sinkt deutlich und auch in Bus und Bahn hängt das Textil schon wieder häufiger auf Halbmast. Großveranstaltungen sind wieder erlaubt und unser Gesundheitssystem steht noch. Na … Weiterlesen 314) Corona-Lektionen 118

75) Ready to beat

Habe ich schon mal geschrieben, dass ich verdammt gern Mango esse? Vermutlich nicht. Eine vernünftige Mango wäre schon mal ein triftiger Grund auszuwandern. Denn was es hier an Mangos gibt, ist entweder am Vorabend mit dem Hubschrauber eingeflogen worden (und kostet dementsprechend) oder dümpelte wochenlang auf einem Schiff übers große Meer. Und dann kleben die … Weiterlesen 75) Ready to beat

313) The flying locus: Jetzt im Doppelpack

Irgendwie hatte ich in den letzten Tagen keine Lust, etwas zu schreiben. Ich hatte viel um die Ohren, dann die Nachrichtenlage da draußen, alles nicht so inspirierend. Aber bevor ich nun in eine essentielle „Schreib.Blogade“ abrutschte, schenkte mir der Kranführer von der Baustelle gegenüber heute einen herrlichen Schnappschuss, den ich einfach nicht unkommentiert lassen kann. … Weiterlesen 313) The flying locus: Jetzt im Doppelpack

312) Gefühle und Erfahrungen

Neulich musste ich Ersatzteile für unseren >labilen Saugroboter bestellen und die kamen natürlich prompt, gefolgt von einer Zufriedenheitsabfrage. „Hallo, Ich freue mich sehr, Ihre Liebe zu unseren Produkten zu sehen! Wir sammeln die Rückmeldungen und Vorschläge, um das Produkt … zu verbessern. Könnten Sie uns bitte mehr Gefühle oder Erfahrungen mit der Verwendung der Artikel … Weiterlesen 312) Gefühle und Erfahrungen

311) Kopfkino beim Bowling

Karfreitag, bewölkt, 10°C. Was kann man da machen? Bowlen zum Beispiel. Und wenn man zu fünft oder sechst spielt, hat man zwischendurch ausreichend Gelegenheit, die Spieler auf den anderen Bahnen zu beobachten.  Ganz besonders dann, wenn sie nach ihrem Wurf zurück an ihren Tisch kehren. In den Gesichtern kann man dann alle möglichen Emotionen sehen. … Weiterlesen 311) Kopfkino beim Bowling

310) Kann Spuren von Weichteilen enthalten

Wer mal etwas Abstand zum Nachrichtengeschehen sucht, kann Bücher lesen oder was ich ganz gern‘ mal mache, Produktverpackungen studieren 😉 Hier ein paar schöne Fundstücke der letzten Wochen: 1) Fangen wir mal mit den visuellen Klassifizierungen an, die das Konsumenten-Leben ja eigentlich einfacher machen sollten: Zum Beispiel dem „Nutri-Score“: Je mehr rechts und orange/rot und … Weiterlesen 310) Kann Spuren von Weichteilen enthalten

61) Postkarte aus Indien … gestern vor 3 Jahren

Gestern vor 3 Jahren stand kurz nach 04:00 Uhr ein Taxi vor der Tür. Es brachte uns zum Flughafen Tegel und dann ging es per Flieger weiter via Paris nach Indien. Anlässlich dieses „Jubiläums“, mit 500kg Fernweh im Brustbeutel und nach 2 Jahren Voll-Homeoffice habe ich mir alle Beiträge wieder durchgelesen und möchte sie gern … Weiterlesen 61) Postkarte aus Indien … gestern vor 3 Jahren

308) Digitales Lernen 4 – Konzepte

Nach dem ich den Beitrag >Digitales Lernen – Teil 3 zu Beginn des Jahres veröffentlicht hatte, begab ich mich auf Netz-Recherche. Ich wollte wissen, welche Maßnahmen dazu so in der „pipeline“ sind, zumindest mal hier in Berlin. Zeitgleich gab’s genügend nicht-Corona-bedingte Anlässe, mal wieder über digitales Lernen nachzudenken:  Zum Beispiel die Freistellung der Schüler wegen … Weiterlesen 308) Digitales Lernen 4 – Konzepte

307) Limit

Bei der Diskussion um Tempo-Limits auf der Autobahn, habe ich das Gefühl ich beobachte ein paar kleine Kinder, die sich in der Sandkiste um Schippe und Eimer kloppen. „Meine! Nein, meine! Ich hatte die zuerst! Nein ich! Ich hatte immer die gelbe Schippe!“ Plärr! Heul! Flenn. Meine Güte… Ein paar Gedanken dazu: Ja, ich bin … Weiterlesen 307) Limit

306) Brauch‘ ick‘ nich‘ – Vol 3

Kaum war >Brauch‘ ick‘ nich – Vol 2 veröffentlicht, flog mir schon die nächste Zeitungsbeilage ins Haus über die ich mich hätte lustig machen können. Aber ich habe die erst einmal beiseite gelegt, denn mein Blog hier soll sich ja schließlich nicht zu einer Verbrauchersendung entwickeln. Beim Blick in die Nachrichten ist mir aber heute irgendwie … Weiterlesen 306) Brauch‘ ick‘ nich‘ – Vol 3