Temp

364) Corona-Lektionen 120 (Ende)

Oh mal wieder was zu Corona? Warum denn auf einmal? Also sicher nicht weil mich das Thema wieder besonders interessiert, es macht mich eher müde. Eigentlich nur, weil ich die Reihe nach >Corona-Lektion 119 im Juni weder fortgesetzt, noch abgeschlossen habe. Und ich hasse Dinge, die nicht abgeschlossen sind und so unfertig umherdümpeln. Also beende ich … Weiterlesen 364) Corona-Lektionen 120 (Ende)

363) Mit Zettel und Stift 9

Wird mal wieder Zeit das Handy von tollen Schnappschüssen aus der Schrift-und Druckkunst zu befreien. Diesmal sind sie dahingehend etwas „besonders“, weil sie doch vor dem Hintergrund der aktuellen Themen um uns herum, schon etwas bizarr wirken.     Also, los gehts: Das hier habe ich im März in der Berliner U-Bahn (Bernauer Straße) „geschossen“, … Weiterlesen 363) Mit Zettel und Stift 9

72) Trümmer-Schule

Heute soll es mal wieder um Schuhbindung … ähm … Schulbildung gehen. Warum diese bekloppte Einleitung? Weil Details halt große Wirkung haben. Und weil es eben nicht nur darauf ankommt ob, wie und was man lernt, sondern auch wo. In welchem Lernumfeld also. Entweder in langwierig sanierten Schulgebäuden der >Premiumklasse oder ein paar Meter weiter in … Weiterlesen 72) Trümmer-Schule

362) Mega-Multi-Meta-Factor

Wer kennt das nicht? Da sitzt du am Computer oder Tablet, willst schnell etwas bestellen oder einfach nur deine Millionen von links nach rechts schieben und dann …. eilst durch die Bude … weil auf dem Handy eine SMS samt PIN angekommen ist. Deine Daumenspitze für eine Freigabe verlangt wird. Oder von der Kreditkarte eine dreistellige … Weiterlesen 362) Mega-Multi-Meta-Factor

69) Postkarte aus‘m Harz

„Harz, härzer am härzesten“ … oder so ähnlich. Nein, es geht nicht ums Kiffen, nicht um klebrige Baum-Schmiere an den Fingern und auch nicht um das „Leben“ mit Hartz IV. Es geht um ein deutsches Mittelgebirge, den Harz. Ihr wisst schon, dass mit den Bäumen, dem Roller, dem Brocken von Berg in der Mitte und … Weiterlesen 69) Postkarte aus‘m Harz

361) 3,5 Mio Äpps

Als ich mir mein erstes Smart Phone zulegte, da war ich schon ein Spätzünder. Denn es war ein iPhone 5. Andere waren da schon länger mit Smart Phones unterwegs, ich hielt mein „Tasten-Handy“ bis dahin für ausreichend. Freunde fragten bald:  Und hast’de schon ein paar Apps installiert? Äpps? Keene, Ahnung, isn’ ditte?“ „Na, kleine nützliche … Weiterlesen 361) 3,5 Mio Äpps

68) Postkarte aus Berlin

Der Reiner fragte gestern in einem Kommentar zu >New Dress (2022) ob ich denn schon an der Britischen Botschaft war. Zunächst fragte ich mich, was ich da soll. Aber warum eigentlich nicht? Wetter war ja super, also Botten an, Eschbachs Hörbuch „Freiheitsgeld“ auf die Uhren und abmarschiert. Nicht elektrisch, nicht dieselig, nicht 9-EUR-based, sondern ganz … Weiterlesen 68) Postkarte aus Berlin

360) New Dress (2022)

Die aktuelle Nachrichtenlage erinnert mich doch sehr an den Song „New Dress“ von Depeche Mode. Damals, im Jahr 1986, zitierte die Band diverse Schlagzeilen aus den News und schloss die Strophen jeweils mit „Prinzessin Diana trägt eine neues Kleid“ ab. Hier ein Auszug: Sex jibe husband murders wife Bomb blast victim fights for life Girl … Weiterlesen 360) New Dress (2022)

359) Die neue Auto-App

Das Urlaubs-Auto war voll gestopft mit Elektronik, ständig bimmelte, gongte und leuchtete etwas und verlangte meine Aufmerksamkeit. Vorbei die Zeit von „Aufschließen, Einsteigen, Anmachen, Losfahren.“ Was die heute alles so an Elektronik in die Autos packen … meine Güte. Wo das wohl mal noch hinführen wird: Atlas unterm Sitz ist out, macht die Navi-App Schlüssel … Weiterlesen 359) Die neue Auto-App

358) Post vom Landrat

Wenn ich Post vom Landrat kriege … dann bin ich wohl mal wieder irgendwo zu schnell gefahren 😉 Ja es stimmt, ich war es wohl. Mein Name, mein Kennzeichen. Ich schäme mich. Ich schäme mich ja schon für‘s Dieselfahren, aber nun auch wieder für eine „verantwortungslose“ Geschwindigkeitsüberschreibtung irgendwo in Meck-Pomm. Auf einer 70-er Strecke wohlgemerkt. … Weiterlesen 358) Post vom Landrat

357) Größte Leuchtreklame Deutschlands

Dass manche Flächen Deutschlands, von oben betrachtet, aussehen wie ein Käseigel habe ich im Beitrag >Windräder schon mal thematisiert. Aber es muss halt sein, andere „zündende“ Ideen hat bislang niemand in die Fläche gebracht. Vielleicht gibt es ja irgendwann mal Alternativen. Neulich sind wir seit langer Zeit mal wieder geflogen sind. Beim spätabendlichen Anflug auf … Weiterlesen 357) Größte Leuchtreklame Deutschlands

356) Glückszahl

Natürlich war mir klar, dass der „Tankrabatt“ befristet ist.Selbstverständlich sah ich, dass die Preise in den letzten Tagen schon wieder anstiegen.Unzweifelhaft war es meine Schlamperei, dass ich letzte Woche bei einem 1,93 EUR-„Schnäpchen“ weitergefahren bin.Selbstredend doof von mir, dass ich nicht wenigstens noch am 31.August den Tank aufgefüllt habe. Am 1. September, beim morgendlichen Freigang, … Weiterlesen 356) Glückszahl

355) Mann hinterm Fenster

Alles schwarz-weiß, manchmal lila Der oberste Sowjet kommt in die Stadt Klasse soll winken, Schönhauser Allee Beim Kino Colosseum, unter der Bahn Winkelemente erwünscht Anderer Schmuck ebenso Präsenz ist Pflicht Was sollen sie anziehen? Was nehmen sie mit? Plakate oder Fähnchen? Auf keinen Fall! Riecht nach Veränderung Schneiden Gorbatschow aus der Zeitung Schwarzweiß, verpixelt, druckerschwarz … Weiterlesen 355) Mann hinterm Fenster

354) Was ist zum Henker … ist eine Gemarkung?

Unsere verrückte Vuca-Welt bringt jeden Tag neue Begriffe hervor. Manche sind künstlich erschaffen, manche kombiniert, manche „verdenglischt“ und manche werden schon gar nicht mehr übersetzt. Es scheint aber Bereiche in der Sprache zu geben, da fühlt man sich immer noch wie im späten Mittelalter.  Ich hab die letzten Tage inhaltlich einiges mit dem Thema „Grund … Weiterlesen 354) Was ist zum Henker … ist eine Gemarkung?

353) Brauch‘ ick nich‘ – Vol 4

In den letzten Wochen lagen der Wochenendzeitung wieder Beilagen der Sorte „Bestell-irgendein-Scheiß-für-zu-Hause-und-glaube-dran,-dass-es-dir-dann-besser-geht“ bei. Herrlich. Ich liebe so etwas. Also dann mal ran ans Werk: Seite 5: „Wetterfeste XL-Leuchte, dimmbar und schwimmbar“ „Akkubetriebenes LED-Farbspiel – per Ferntechnik mit trendigem bedienung steuerbar.“ Mit genau dieser Schreibweise, wird ein kleines Kunststoff-Boot für den heimischen Pool angepriesen. Für 150 … Weiterlesen 353) Brauch‘ ick nich‘ – Vol 4

352) Tja, warum eigentlich?

Diese formschöne Mischbatterie, aufgenommen im französischen Ferienhaus, hat mich etwas über eigene Gewohnheiten nachdenken lassen. Natürlich braucht man mit zwei Wasserhähnen eine Weile, bis man eine akzeptable Wassertemperatur eingestellt hat. Und da geht sicher einiges an Wasser bei drauf, nur während der Zeit des Einstellens. Und wenn man dann die Temperatur gefunden hat, tut man … Weiterlesen 352) Tja, warum eigentlich?

351) Zwischen Spätsommer und Frühherbst

Bisschen ruhig hier auf dem Kanal geworden, oder? Ja stimmt. Jib‘s denn nüscht zu erzählen? Keen Senf dazuzugeben? Doch, doch, passiert ja auch genug um uns herum. Aber entweder sind die Entwicklungen super-komplex und in ihren Auswirkungen kaum absehbar (Energieversorung, Klimawandel, Wasser, Trockenheit), oder sind so verzichtbar, ermüdend und unnötig (Compliance Skandal beim RBB). Vom … Weiterlesen 351) Zwischen Spätsommer und Frühherbst

350) Ausgeliefert

Auch wenn wir aktuell ja eher mit Hitze zu tun haben, hat der/die ein oder andere sicher schon einen Moment an den kommenden Winter gedacht. Und wird dabei durch die Zimmer gelatscht sein und drüber gegrübelt haben, wie man die Bude im Ernstfall halbwegs warm kriegt, oder? Während Hauseigentümer vielleicht baulich noch etwas machen können, … Weiterlesen 350) Ausgeliefert

349) Rückkehr ins Büro – Teil 6

Mission accomplished! Ich habe das nächste Level im Reality-Game „Rückkehr ins Büro“ gemeistert. Diesmal habe ich wieder das Scenario „Dienstreise“ gewählt, darin das Level „München“ und die Settings dann wie folgt eingestellt. Zwei Nächte statt einer Nacht —> Unglaublich Bahnfahrt statt Flieger —> Sinneswandel Team-Event statt Dinner —> Krrrrass Bildschirm „off“ —> Wahnsinn! Headset„off“ —> … Weiterlesen 349) Rückkehr ins Büro – Teil 6