67) Machtworte

Was macht Macht mit denen die sie haben?

  • Ein Präsident, hat bereits vor zwei Jahren die Amtszeitbegrenzung aufheben lassen, damit er sein Leben lang regieren kann.
  • Eine anderer, bringt mal eben die komplette Regierung zum Rücktritt, installiert einen Nobody und arbeitet auf ein Super-Amt hin.
  • Noch ein anderer, wird das laufende Amtsenthebungsverfahren einfach weggrinsen und weiter zwitschern, was er doch für ein toller Kerl ist.

Die Liste lässt sich vermutlich fortsetzen.

Aber was macht Macht eigentlich mit so einem Machthaber, mit dem Menschen dahinter?
Wenn die Macht gar nicht mehr vom Volk vermacht ist, sondern quasi selbstgemacht?
Wenn er bereits mehrere Amtszeiten durchgemacht hat und sich wieder breitmacht?
Sich seinen Machtbereich zurechtmacht wie er will und nun einfach weitermacht?
So mächtig, wie nie zuvor, Widersacher kaltmacht und noch einmal durchmacht
Eine militärische Großmacht führt, allmächtig die nächsten Jahre voll macht?
Gar nicht merkt, wie machtsüchtig und machtversessen er eigentlich ist
Wahrscheinlich in Ohnmacht fällt, sollte er jemals machtlos sein?
Was treibt diese Menschen nur in solch einen Machtkampf?
Immer noch mächtig unverständlich für mich …
… sollten wir mal ein Machtwort sprechen?
Geht doch endlich in Rente.
Macht‘s gut!