217) Corona-Lektionen 92

Die letzte Folge meiner > Corona-Lektionen ist schon wieder drei Wochen alt. Da wird doch wohl etwa auf der Zielgeraden zur 100. Folge nicht etwa der Saft ausgehen, oder? Mit Nichten.

Teil 1 der Reihe erschien hier am 13. März 2020 und ich wollte nur ein paar Gedanken dazu loswerden. Zum Ende stellte ich in Aussicht, dass es vielleicht noch einen 2. Teil davon geben würde. Heute veröffentliche ich Teil 92 und dieser Teil ist etwas Besonderes. Denn es ist der erste Teil der Reihe, der aus dem Ausland veröffentlicht wird. Daher gehe ich den Beitrag auch etwas lockerer an 

Ein paar Gedanken der letzten Tage:

Delta
Ich habe keine Ahnung wie die Schule in drei Wochen wieder anlaufen soll, der Corona-Ticker für unseren Stadtbezirk bewegt sich schon wieder auf die 20 zu. Die Delta-Variante macht sich breit, ich habe etwas von „Delta plus“ gelesen, ich erwarte eigentlich noch „Delta XXL“, „Super Delta“, „Extreme Delta“ und „3 in 1-Delta“ … bevor wir dann endlich in die Epsilon-Klasse aufsteigen. Je suis désolé, je ne veux pas traîner le sujet dans le cacao

Masque Obligatore!
Wir genießen den Urlaub, auch wenn natürlich Corona hier immer noch „in aller Munde“ ist. Um die weitere Verbreitung zu verhindern, trägt man auch hier schicke Kaffee-Filter auf Mund und Nase. Und da wird das Urlaubserlebnis noch intensiver. Die Besteigung eines Leuchtturms mit FFP2 oder die Besichtigung einer alten Burg lassen halbwegs erahnen, wie sich Reinhold Messner ohne Sauerstoff auf dem Mount Everest fühlte. In einem Chateau hier um die Ecke, haben sie die komplette Beschilderung/ Wegführung „coronaesque“ gestaltet. Oder haben einfach die alten Schilder aus den Zeiten der Pest vom Dachboden geholt?

„Habt ihr eure Masken?“ hat wohl den Satz „Könnt ihr mich hören?“ als häufigst gesprochenen Satz der Menschheitsgeschichte abgelöst.

Les Schwurbliers
Auch in Frankreich gibt es Schwurbler. Der Online-Translator gibt mir auf Anhieb keine französische Entsprechung. Also erfinde ich selber eine. Ich nenne sie „Les Schwurbliers“. Das klingt besonders schön, wenn man es französisch ausspricht. Impfzentren gibt es natürlich hier hier auch, aber das nächstgelegene Institut ist nicht so einfach zu erreichen.

Krisen
Vor ein paar Tagen stand ich im Supermarkt vor dem Regal und sah schon wieder die nächste Pandemie kommen, auch wenn es dort eigentlich nur „weiches Brot“ gab. Oh man … ich habe echt eine Corona-Macke. Ich muss den Urlaub vom Höhlen-Office wohl noch verlängern.

A6A33610-7DA5-4495-BC80-CE33FF72E180

Wenn ich allerdings den Nachrichten aus Deutschland folge, werden da die echten Herausforderungen sichtbar. Unwetter, Zerstörung, Tote …übel.

Für den Moment bin ich heilfroh, an diesem friedlichen Ort hier zu sein.

<— Corona-Lektionen 91

–> Corona-Lektionen 93

5 Kommentare zu „217) Corona-Lektionen 92

    1. Danke Belana Hermine, wir tun unser Bestes.
      Hyper-Delta klingt cool, mega-delta wäre auch passend, Ultra-delta, Delta-Color …. oh jetzt klingt es wie Waschmittelwerbung, oder??

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s